Was ist Dispersionsfarbe?

Definition Dispersionsfarbe

Dispersionsfarbe

Was eine Dispersionsfarbe ist, lässt sich am besten klären, wenn zunächst nur der Begriff Dispersion betrachtet wird. Dabei handelt es sich um ein Gemisch aus zwei Stoffen, welche sich nicht miteinander verbinden. Bei einer Dispersionsfarbe sind diese Stoffe Bindemittel, Füllstoffe und Farbpigmente. Die Vorteile einer Dispersionsfarbe sind, dass sie eine besonders hohe Deckkraft hat, schnell trocknet und atmungsaktiv ist. Diese Eigenschaften machen sie zu der am häufigsten verwendeten Innenfarbe. Besonders für Renovierungsarbeiten eignet sich die Wand- und Deckenfarbe gut. Dank der hohen Deckkraft reicht in den meisten Fällen nur ein Anstrich. Außerdem können die Räume nach kurzer Zeit wieder genutzt werden, da die Farbe schnell trocknet und geruchsarm ist.
Dispersionsfarbe können in allen Farben angemischt werden, auch ein matter oder glänzender Effekt ist möglich.